Internet-Tipps für das Jahr 2018

  • Facebook: Ein internationales Netzwerk. Hier kann man sich mit Freunden vernetzen und neue Menschen kennnlernen.
  • Google: Das Internet ist groß! Google versucht in diesen Kuddelmuddel Ordnung zu bringen. Es ist eine Art Telefonbuch für Webseiten. Der Index ist jedoch leider nicht alphabetisch geordnet, aber kann mit Hilfe einer Volltextsuche durchsucht werden.
  • Wikipedia: Ein Lexikon. Vergleichbar mit Brockhaus oder den Microsoft Encarta. Wikipedia gibt es standardmäßig nicht gedruckt oder auf CD-Rom sondern nur online. Dafür ist Wikipedia kostenlos.
  • YouTube: Auf dieser Webseite kann man Videos betrachten. Im Gegensatz zu einem normalen Fernseher können die “Sendungen” individuell abgerufen werden.
  • Amazon: Eine Shopping-Mall. Nur online. Die bestellten Produkte werden mit Kreditkarte gekauft und per Post zusgesendet.