Dear Mr. President

Pink hat ein Liedchen über ihren Präsidenten gesungen. In den US-Medien wird das Lied eher ignoriert. In Europa werden Anti-Bush-Songs von US-Amerikanern geliebt. MTV, Viva und gotv haben sogar beschlossen “Dear Mr. President” mit deutschen Untertitel auszustrahlen.

So weit, so gut. Mr. Danger zu kritisieren ist ja vorbildlich, aber so lasch und langweilig?

Es gibt auf dem Musikmarkt wirklich besseres. Zum Beispiel: The Idiot Son of an Asshole