Vorab Richtigstellungen

Auch Blogs müssen ab und zu Richtigstellungen veröffentlichen. Dem will ich jetzt nachkommen. Auch wenn sich die jeweiligen Aussagen auf Artikel beziehen, die noch nicht veröffentlicht wurden bzw. die es überhaupt nicht gibt.

  • Im Artikel “Der Hass auf Haare” wurde behauptet, dass der Chefredakteur des Wochenmagazins Profil, Christian Rainer, von der Haargel-Lobby geschmiert wurde. Es handelt sich aber dabei um die Ölindustrie.
  • Im Artikel “An die Wand oder laternisieren?” wurde geschrieben, dass die ÖVP im letzten Jahrhundert stecken geblieben. Dies entspricht nicht der Wahrheit. Es ist das vorletzte Jahrhundert
  • Im Beitrag “Die verrückte Welt der Uhr” wird behauptet, dass sich stündlich die Zeit ändert. In Wahrheit macht sie das jedoch jede neunte Sekunde.
  • Im Artikel “Schlechte Alternativen für Hydranten” wird behauptet, dass in den 1950er Jahren als Pausenzeichen im DDR-Rundfunk das a-ha Lied “Take on me” verwendet wurde. Es handelt sich dabei aber um das Arbeiterlied “Wann wir schreiten Seit’ an Seit’”

Google, Seeleoparden und mehr

LINK ::: Augapfelentfernungs-Toy
LINK ::: Autocomplete Me – merkwürdige Empfehlungen von Google
LINK ::: Apropos Google: So funktioniert die bekannteste Suchmaschine
LINK ::: Hilfsbereiter Seeleopard
LINK ::: Interaktives YouTube-Quiz welches mit Hilfe mehrerer YouTube-Videos realisiert wurde
LINK ::: Scroll Clock
LINK ::: “Prank War” – Streeter und Amir spielen sich Streiche (Teil 7 ist meiner Meinung nach der beste Clip)

Kinder fürs Büro, Menschen zukleben und mehr

LINK ::: Kim zwitschert doch nicht: Ein Artikel über meinen nordkoreanischen Twitter-Account
LINK ::: Praktisch für das Büro: The Office Kid
LINK ::: Interessante Uhr (via)
LINK ::: Best of Wikipedia
LINK ::: Da kann Twitter einpacken! Bei Woofer muss man mindestens 1400 Zeichen schreiben
LINK ::: Keine Nase, keine Augenbrauen
LINK ::: Tape Yourself!
LINK ::: Verrückte Dinge, die es bei Amazon gibt