Warum Gott keine Hosen trägt

Schon seit Jahrhunderten wird gerätselt warum Gott keine Hosen trägt. Leider ist bei so einem heiklen Thema eine sachliche Diskussion oft nicht möglich. Aus diesem Grund will ich heute objektive Meinungen zu der Hosenlosigkeit des Gottes publizieren.

  • Gott ist 4327 Jahre alt. Damals gab es noch keine Hosen.
  • Gott ist überall. So große Hosen gibt es nicht.
  • Gott hat eine nachgewiesene Hosenallergie
  • Gott trägt Hosen, aber die sind unsichtbar

Kleine Tipps, die das Leben erleichtern

  • Ein Post-it darf man nicht von unten nach oben abziehen, sondern von der Seite (von links nach rechts oder rechts nach links) . Somit biegt sich der Zettel nicht.
  • Bei der Entschärfung einer Sprengfalle muss man vorsichtig sein.
  • Man kann Ei ziemlich leicht pochieren wenn man im kochenden Wasser einen Strudel erzeugt und das rohe Ei einfach in die Mitte schüttet.
  • Immer nur zu einem Gott beten. Sonst kommt man durcheinander.
  • Tag und Nacht atmen.

Wissenswertes über Fernandio

  • Fernandio ist zwar ein Planet, aber gleichzeitig auch nur ein Land
  • Die Nationalhymne von Fernandio hat 487 Strophen. Die Strophe 9 und 17 sind jedoch verboten und von der Strophe 95 wurde der Text vergessen. Diese Strophe wird deshalb bei offiziellen Anlässen nur gesummt.
  • In Fernandio glaubt man nicht an Gott. Man glaubt stattdessen an Fanto. Deswegen sagt man statt “Grüß Gott” “Grüß Fanto”
  • Sraug ist gleichmäßig verteilt. Mit der Ausnahme, dass manche weniger haben und manche mehr