10 Mythen über die Simpsons

  1. Bart Simpson hätte ursprünglich von Charles Manson gesprochen werden sollen
  2. In jeder Episode von den Simpsons sieht man einen Kaktus mit Sonnenbrillen
  3. Die Idee zum “Couch-Gag” hatte Michael Jackson
  4. Al Gore hat seine Figur selbst gezeichnet
  5. Die Simpsons sind eine der wenigen westlichen Sendungen, die in Nordkorea gezeigt werden.
  6. Ursprünglich hätte Lisa Simpson ebenfalls blaue Haare wie ihre Mutter haben sollen
  7. Die Simpsons lehnten Coca-Cola als Sponsor ab
  8. Die erste Episode der Simpsons hatte ein Budget von 25 Dollar
  9. Der TV-Sender ABC hat die Serie abgelehnt. Fox konnte mit den Simpsons die größten Erfolge feiern.
  10. Die Idee zu Futuruma wurde vor den Simpsons entwickelt

Zusammenarbeit von Staaten mit Firmen

Schon in der Vergangenheit haben wir etliche Kooperation zwischen Staaten und Firmen aufgedeckt. Immer mehr Länder versuchen mit Werbung auf der Flagge den Staatshaushalt aufzubessern.

Wir haben von drei neuen Kooperationen erfahren!

Nepal und die Kuli-Firma Mont Blanc:

mont-blanc-nepal

 

Vietnam und Walmart:

vietnam-walmart

 

Barbados und Maserati:

barbados-maserati

Weitere Flaggen-Werbung aufgedeckt

Schon seit 2009 decken wir bei “Einfach Übel” Kooperation zwischen Ländern und Unternehmen auf. Immer mehr Staaten verkaufen Werbeplätze auf ihren Flaggen. Bisher konnten wir 25 dieser Werbeflaggen dokumentieren.

Heute können wir wieder drei Kooperationen aufdecken!

Ägypten und das britische Finanzunternehmen Barclays:

aegypten-barclays

 

Papua-Neuguinea und Twitter:

twitter-Papua-Neuguinea

Bhutan und Lacoste

bhutan-lacoste

Gebote, die es nicht geschafft haben

Das Ergebnis waren 10 Gebote, aber im inoffiziellen Entstehungsprozess wurden mehr als hundert Gebote gesammelt. Hier präsentiere ich nun eine Liste von Geboten, die es nicht auf die Tafeln von Moses geschafft haben:

  • Wer zwei Decken kauft, sollte eine gratis bekommen
  • An apple a day keeps the paradise away
  • Lüge nur wenn es wirklich notwendig ist
  • Den Kapitalismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Sozialismus auf.
  • Eltern haften für ihre Kinder

Werbung auf Landesflaggen

Wie schon vorgestern berichtet versuchen immer mehr Länder das Staatsbudget mit Werbegelder aufzubessern. Hierfür werden Werbeplätze auf den Landesflaggen zur Verfügung gestellt.

Hier sieht man die drei neusten aufgedeckten Kooperationen:

Niger und Red Bull:

niger-red-bull

 

Libyen und Dreamworks:

libyen-dreamworks

 

Iran und Atari:

atari-iran

 

Die vorherigen Teile findet man hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und natürlich hier!

Budgetsanierung mit Sponsoring

Immer mehr Staaten wollen mit Hilfe von Sponsoring auf der Landesflagge den Staatshaushalt aufbessern (siehe hier, da, dort, an dieser Stelle, an jener Stelle, da oder hier).

Nach langer Recherche sind uns drei weitere Schleichwerbungen auf Fahnen aufgefallen:

Sambia und die Modemarke Hollister:

sambia-hollister

 

Liechtenstein und die Fast Food Kette Pizza Hut:

pizza-hut-liechtenstein

 

Costa Rica und Colgate:

costa-rica-colgate