Kurzes Österreich-Update III #pizzableibt

1.700 Polizisten haben heute in Wien eine Pizzeria geräumt. Die 19 verbarrikadierten Punks konnten aus dem Haus nach nur zehn Stunden erfolgreich entfernt werden. Manche halten den Einsatz für übertrieben, aber was wäre gewesen wenn die Aktivisten Atomwaffen gehabt hätten? Zum Glück war ein Hubschrauber und ein Räumpanzer vor Ort.

Sonstige Einsätze von heute in Wien:

  • 11:25 – Ketzergasse: Hund ohne Leine – 700 Mann konnten Pudel und Herrchen überwältigen
  • 13:40 – Sechshauserstrasse: Fußgänger ging bei Rot über die Straße – 450 Beamte brachten die Lage unter Kontrolle16:15 – Landstraße: Drei
  • Schwarzfahrer in der U-Bahn Linie 4 – die Verdächtigen konnten den 900 Polizisten entkommen
  • 19:50 – Lerchenfelder Straße: Fehlalarm – 1.500 Beamte sorgten für Verkehrschaos