10 Ernährungstipps

  1. Anstatt Ohrenschmalz Gänseblümchen essen
  2. Spinat (siehe Popeye)
  3. Die vergifteten Schokladeplätzchen nicht selber essen, sondern Kindern die auf dem Heimweg von der Schule sind anbieten
  4. Den Mund zunähen (bei Bedarf)
  5. Mehr ungesundes Fleich essen
  6. In Teufelsküche naschen
  7. Nach 14.32 Uhr keine Vitamine zu sich nehmen
  8. Jeden Bissen einmal in der Mitte durchbeißen
  9. Hülsenfrüchte und Plutonium sind schwer verdaulich
  10. Zu rauchen beginnen (vetreibt den Hunger zwischendurch)

In & Out

In:

Viel Geld! Es macht nicht nur sexy, sondern macht auch Freude

Blut im Stuhl macht das Leben nicht so eintönig

Cowboyhüte wärmen den Kopf und verjagen negative Gedanken (z.B.: „So ein hässlicher Hut… tststs!“

Out:

Unheilbare Krankheiten verpatzen so manchen Tag.

Badeschaum ist so uncool wie Jesus

Adolf Hitler ist schon seit 45 keine große Nummer mehr. Zum Glück.

Faule Ausrede

Ich fühle mich heute -komischerweise- sehr mit Simbabwe verbunden und weil dort heute Nationalfeiertag ist kann ich heute nichts schreiben.

Weil ich aber jetzt nicht gar nichts sagen möchte sage ich noch schnell etwas:

Gott mag die Fruchtspeise nicht
Deshalb speibt er sich vollkommen an
Sein ganzer Bart ist schon mit Speibbröckerln verpickt
So eine Sau

(Das hätte so etwas ähnliches wie ein Gedicht werden sollen. Ist es aber leider nicht.)