ÖVPler sind anders

Der Leiter der Webredaktion der ÖVP Bundespartei Gerhard W. Loub führt privat einen Weblog über Politik. Ab und zu quäle ich mich durch die reaktionären Verirrungen des Herrn Loubs und notiere teilweise interessante Dinge. So geschehen am Freitag den 11.08.2006. Unter dem Titel “Grünes(?) Dirty Campaigning” schreibt der “Politiker” folgendes: “Alles klar. Also, liebe Grüne (oder wer immer es sonst war). Es mag zu Eurem Repertoire gehören, Umfragen zu fälschen (wie bei diversen Standard-Umfragen mit klaren grünen Wahlsiegern) oder Foren zu manipulieren. Wir machen das jedenfalls nicht.” (hier ein Screenshot von der Eintragung)

Aha, die Grünen manipulieren angeblich Online-Umfragen im Standard und in anderen Foren. Und Gerhard W. Loub und seine Kameraden haben so etwas nicht nötig… Komisch dass es 2004 noch nicht so war, denn in diesem Jahr erklärte er in einem VP internen Forum wie man am besten Online-Umfragen fälschen kann. Dies wurde hier auf der Raketa dokumentiert…

So ein Schlingel dieser Loub!