Planet Terror

Planet Terror ist ein Teil des Double Features Grindhouse. Der Starttermin in Österreich war am 5.10.2007! Diesen Film vorausgegangen war Death Proof… mehr Informationen über die Umstände der beiden Filme finden Sie hier!

Vor einigen Tagen bin ich in den Genuss von „Planet Terror“ gekommen und es war ein einmaliges Erlebnis. Deshalb empfehle ich Ihnen sofort ins nächste Kino oder zum nächsten Piraten zu gehen und sich diesen Film anzusehen. Außerdem rate ich Ihnen sich nicht den echten Trailer von Grindhouse oder Planet Terror anzusehen, sondern die gefaketen Trailer:

Stars, die eine Patenschaft im Tiergarten Schönbrunn übernommen haben

  • Joschka Fischer (Patentier: Bombardierkäfer)
  • Michael Häupl (Patentier: Reblaus)
  • Natascha Kampusch (Patentier: Kellerassel)
  • Papst Benedikt XVI. (Patentier: Gottesanbeterin)
  • In Memoriam Hannelore Kohl (Patentier: Lemming)

Mehr Tierpaten findet man hier bzw. hier!

Wetten, die morgen leider nicht bei „Wetten, dass…?“ zu sehen werden sein

  • Fisch-Wette: Ein Schweizer wettet, dass er sich innerhalb von 10 Minuten sich in einen Fisch (Barsch) verwandeln kann.
  • Die Kinderwette: Ein 11jähriger Schüler wettet, dass er in 5 Minuten 3 Liter Bacardi trinken und mindestens 2 Minuten in sich behalten kann.
  • Obst-Wette: Ein Österreicher wettet, dass er in einer Zeitspanne von 7 Jahren einen wundervollen Obstgarten anlegen kann (Budget: 4 Millionen Euro)
  • Religions-Wette: Ein Deutscher wettet, dass er binnen 3 Sekunden zu Gott finden kann

15 gute Gründe Präsident zu werden

  1. Privilegien (z.B.: Supermarkt-Türen öffnen sich automatisch)
  2. Befehl Gottes
  3. Langeweile
  4. Verlorene Wette
  5. Um die Neujahrsrede zu halten
  6. Rache
  7. Mehr Freizeit
  8. Bonusmeilen
  9. Vermittlung vom AMS
  10. Straffreiheit
  11. Gewonnene Wette („Wahlen“)
  12. Gratis Jamba-Sparabo
  13. Ego
  14. Firmenauto (U-Bahn)
  15. Ferialjob

So könnte meine Werbung aussehen

Wenn ich jetzt Werbung für mein Buch machen sollte, würde ich es wahrscheinlich mit folgenden Slogan ankündigen: „Schätzchen, verfälschen wir die Geschichte – 2 Jahre alt, aber immer noch zum zerreißen komisch!“

Darunter würde ich folgendes Bild einfügen:

Darunter würde ich dann „Gleich jetzt hier bestellen!“ schreiben! Aber ehrlich gesagt mache ich nicht gerne Eigenwerbung.

Hundefutter für Kinder in Not

In unserer Welt gibt es zu viele Kinder die an Hunger leiden, deshalb hat das Hilfswerk eine neue Aktion gestartet: „Hundefutter für Kinder in Not“! Die ersten Plakate sind gedruckt und geklebt:

Spenden auch Sie ihr Hundefutter an arme Kinder:

Österreichisches Hilfswerk
Bundesgeschäftsstelle
Apollogasse 4/5
A-1070 Wien

Stichwort: „Kinder in Not“