Die unregelmäßige Kolumne (XII): Politischer Mord im TV

Liebe Leser,

in Russland geht die Fernsehserie “Карточный домик” in die zweite Staffel. In dem Polit-Thriller geht es um einen skrupellosen Abgeordneten der Regierungspartei “Einiges Russland”, der Präsident werden will. Auf dem Weg zur Macht  geht er über Leichen. Er tötet politische Konkurrenten und lässt die Morde wie Suizide aussehen.

Die Serie ist skandalös. Es werden die dunklen Machenschaften im Kreml aufgezeigt. Korruption, Machtspiele, Verrat und Mord. Umso überraschender ist, dass Wladimir Putin persönlich über Twitter bekannt geben ließ, dass er ein Fan der Serie ist. In einem Tweet warnte er seine Follower, dass er keine “Spoiler” über die neuen Episoden erfahren will. Wahrscheinlich droht bei Zuwiderhandlung Straflager.

Halt! “Карточный домик” ist der russische Titel von “House of Cards”. Das ist eine US-amerikanische Serie und sie handelt von einem Demokraten und nicht einem Abgeordneten von “Einiges Russland”. Es war auch Obama und nicht Putin bei Twitter:

Das passt dann schon. Ich verwechsle die beiden immer. Sorry!

Trotzdem: Vielen Dank fürs Lesen!