So finanzieren wir die Hypo Alpe Adria

Dem Staat Österreich soll das Debakel um die Hypo Alpe Adria bis zu 19 Milliarden Euro kosten. Ich habe einige Ideen gesammelt wie das Geld aufgetrieben werden kann:

  • Unsere Top-Politiker, die sich ab und zu sogar mit internationalen Politikern zeigen dürfen, sollen Werbung auf deren Anzüge verkaufen
  • Alle Österreicher müssen weltweit bei allen möglichen Gewinnspielen mitmachen. Die Gewinne gehen an die Hypo.
  • Der Fasching wird ersatzlos gestrichen. Jeder Cent der normalerweise für Verkleidungen und dergleichen ausgegeben wird, wird der Hypo zur Verfügung gestellt.
  • Jeder Österreicher ist verpflichtet einen Dogecoin Miner zu installieren und virtuelles Geld für die Hypo zu errechnen.

Erbschaftssteuer oder eine andere Vermögenssteuern kommen nicht in Frage, denn … weil …. Kommunismus!

Festplattenabgabe und Strukturanpassungsprogramme

Ich bin für die Festplattenabgabe. Ich finde es lustig, dass Tony Wegas Geld bekommt wenn ich Backups meiner Fotos mache.

Ich kenne mich zwar mit der Ukraine nicht aus, aber ich bin mir sicher, dass der Konflikt so gut wie vorbei ist, denn die Übergangsregierung hat ein Hilfspaket des IWF angefordert. Mir wäre kein Land bekannt in welchem es nach IWF-Strukturanpassungsprogramme Unruhen gegeben hätte.