Werbung auf Landesflaggen

Wie schon vorgestern berichtet versuchen immer mehr Länder das Staatsbudget mit Werbegelder aufzubessern. Hierfür werden Werbeplätze auf den Landesflaggen zur Verfügung gestellt.

Hier sieht man die drei neusten aufgedeckten Kooperationen:

Niger und Red Bull:

niger-red-bull

 

Libyen und Dreamworks:

libyen-dreamworks

 

Iran und Atari:

atari-iran

 

Die vorherigen Teile findet man hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und natürlich hier!

Budgetsanierung mit Sponsoring

Immer mehr Staaten wollen mit Hilfe von Sponsoring auf der Landesflagge den Staatshaushalt aufbessern (siehe hier, da, dort, an dieser Stelle, an jener Stelle, da oder hier).

Nach langer Recherche sind uns drei weitere Schleichwerbungen auf Fahnen aufgefallen:

Sambia und die Modemarke Hollister:

sambia-hollister

 

Liechtenstein und die Fast Food Kette Pizza Hut:

pizza-hut-liechtenstein

 

Costa Rica und Colgate:

costa-rica-colgate

Neue Dienste, Kollaborationen und mehr

Das Einsatzkommando Cobra hat in Österreich einen neuen Service ausgerollt. Ab und zu kommen einige Beamte vorbei und schauen ob man eh keine Drogen verkauft. Immerhin kann man nie ausschließen, dass in jeder Wohnung Drogengeschäfte stattfinden!


Die Zeiten haben sich geändert. Wer hätte gedacht, dass Obama mit seinen Flugstreitkräften gemeinsam mit dem Iran, die syrischen Regierungstruppen bei der Bekämpfung einer Terror-Gruppe unterstützt? Oder dass sich Obama mit einem unstylischen Anzug zeigt?


Der Verantwortliche der Putz-Familie wird Finanzminister in Österreich. Bei der nächsten Regierungsumbildung wird das Börserl Wirtschaftsminister, der Inder Außenminister und das “Ja! Natürlich”-Schweinderl Landwirtschaftsminister!